Wir möchten auf unserer Webseite Cookies und pseudonyme Analysetechniken auch unserer Dienstleister verwenden, um diesen Internetauftritt möglichst benutzerfreundlich zu gestalten.

Außerdem möchten wir und unsere Dienstleister damit die Besuche auf unserer Webseite auswerten (Webtracking), um unsere Webseite optimal auf Ihre Bedürfnisse anzupassen und um Ihnen auf unserer Webseite sowie auch auf Webseiten in verbundenen Werbenetzwerken möglichst interessante Angebote anzeigen zu können (Retargeting).

Wenn Sie dieses Banner anklicken bzw. bestätigen, erklären Sie sich damit jederzeit widerruflich einverstanden (Art. 6 Abs.1 a DSGVO).

Weitere Informationen, auch zu Ihrem jederzeitigen Widerrufsrecht, finden Sie in unseren Datenschutzhinweisen.

| 11:26 Uhr

Ältester deutscher Pfennig wird versteigert

Arnsberg/Trier (dpa/lrs). Als wohl ältester deutscher Pfennig wird am nächsten Montag (9. Februar) ein Denar von Pippin III. (714-768) in Dortmund versteigert. Die Silbermünze sei 1981 in der Trierer Innenstadt entdeckt worden und gelte als „erste deutsche Münze“, teilte die

Westfälische Auktionsgesellschaft für Münzen und Medaillen (WAG) am Montag im nordrhein-westfälischen Arnsberg mit. Der nur in diesem Exemplar erhaltene Pfennig, der einen „Markstein der deutschen Münzgeschichte“ darstelle und von „größter musealer Bedeutung“ sei, kommt mit 25 000 Euro zum Ausruf.