| 21:34 Uhr

Brücke auf Prüfstand

Das juristische Tauziehen um den Hochmoselübergang geht in die nächste Runde: Am 7. November verhandelt das Oberverwaltungsgericht in Koblenz über eine erneute Klage des BUND.

Mainz. (win) Der Naturschutzbund BUND kämpft weiter gegen den Hochmoselübergang bei Ürzig. Über die bereits einmal gerichtlich teilweise verworfene und nachgebesserte Planfeststellung wird nun am 7. November verhandelt. Hintergrund: Die B 50 soll ein Europäisches Vogelschutzgebiet bei Wittlich durchqueren und nach dem Übergang über die Mosel in 160 Meter Höhe durch einen Korridor zwischen zwei vor allem dem Fledermausschutz dienenden Naturschutzgebieten führen.