| 09:59 Uhr

Politik
Dreyer will Kritiker von großer Koalition überzeugen

Ministerpräsidentin Malu Dreyer (SPD). Foto: Bernd von Jutrczenka/Archiv
Ministerpräsidentin Malu Dreyer (SPD). Foto: Bernd von Jutrczenka/Archiv FOTO: Bernd von Jutrczenka
Mainz. Die stellvertretende SPD-Chefin Malu Dreyer sieht gute Chancen, die Kritiker einer großen Koalition in ihrer Partei noch umzustimmen. „Ich denke, das ist eine sehr gute Grundlage, um auch Verhandlungen zu einer Koalition zu führen“, sagte die rheinland-pfälzische Ministerpräsidentin der Deutschen Presse-Agentur zum Ergebnis der Sondierung mit der Union. Die große Koalition sei weiter nicht ihre Lieblingskonstellation, aber manchmal könnten auch Zweckgemeinschaften ganz gute Arbeit leisten. Dreyer will dem Parteitag am 21. Januar empfehlen, dass die SPD Koalitionsverhandlungen aufnimmt. Sie sieht einen Großteil der Forderungen ihrer Partei erfüllt. dpa