| 12:19 Uhr

Fußgänger stirbt nach Unfall vor Weihnachten

Ein Warndreieck mit der Aufschrift „Unfall“ ist zu sehen. Foto: Patrick Seeger/Archiv
Ein Warndreieck mit der Aufschrift „Unfall“ ist zu sehen. Foto: Patrick Seeger/Archiv FOTO: Patrick Seeger
Bad Kreuznach. Knapp zwei Wochen nach einer Kollision mit einem Auto auf einer Bundesstraße bei Bad Kreuznach ist ein 23-Jähriger gestorben. Er sei seinen Verletzungen erlegen, teilte die Polizei am Mittwoch in Bad Kreuznach mit. Der Fußgänger war am 22. Dezember auf der B41 von dem Auto eines 54-Jährigen erfasst worden und hatte schwere Kopfverletzungen erlitten. Nach derzeitigem Stand der Ermittlungen trifft den Autofahrer keine Schuld. Nach wie vor ist den Angaben zufolge unklar, warum der 23-Jährige seinerzeit plötzlich auf die vierspurige Bundesstraße getreten war. dpa