| 18:04 Uhr

Luxemburgs Premier Juncker erhält Winfriedpreis

Fulda (dpa/lrs). Der luxemburgische Ministerpräsident und Europa- Politiker Jean-Claude Juncker (55) ist für seine Verdienste für ein geeintes Europa ausgezeichnet worden. Die Stadt Fulda verlieh ihm am Dienstag den mit 10 000 Euro dotierten Winfriedpreis.

Die Ehrung wird seit 2001 für völkerverbindende Leistungen verliehen. Sie bezieht sich auf das Vorbild des Heiligen Bonifatius, der mit Geburtsnamen Winfried hieß. Hessens Europaminister Jörg-Uwe Hahn (FDP) nannte Juncker einen großen Europäer, der sich in besonderer Weise um Europa und die Europäische Integration verdient gemacht habe.

http://dpaq.de/IdbSh

http://dpaq.de/Ld72R