| 21:15 Uhr

Rahim Schmidt tritt aus der Grünen-Partei aus

FOTO: ARRAY(0x22ed89a08)
Mainz. Der Grünen-Landtagsabgeordnete Rahim Schmidt (Foto: dpa) verlässt seine Partei - und bleibt wohl als Fraktionsloser bis Ende der Legislaturperiode im Landesparlament. Auf dem Listenparteitag der Grünen hatte sich der Mainzer beim Kampf um einen aussichtsreichen Listenplatz nicht mehr durchsetzen können.

Dies sei aber nicht der Grund für seinen Rückzug, erklärte Schmidt. Zu Beginn der rot-grünen Regierungsphase machte er als erster Migrant im Landtag Schlagzeilen. In einer Stellungnahme sprach er von erfolgreichen Migranten und Flüchtlingen als "Verlierer der aktuellen politischen Entwicklungen". Für sein Kernanliegen sieht er offenbar immer weniger Raum. Die rot-grüne Mehrheit ist auch ohne den Mainzer nach wie vor stabil. DB