| 20:00 Uhr

Urteil akzeptiert

TRIER. (wie) Der 51-jährige Eifeler, der Mitte Oktober eine Volksbank-Filiale in Trier überfallen haben soll, hat die Berufung gegen ein Urteil des Bitburger Amtsgerichts zurück gezogen. Der gelernte Speditionskaufmann wurde vier Tage vor dem Überfall wegen Betrugs und Urkundenfälschung zu einer Freiheitsstrafe von zweieinhalb Jahren verurteilt.

Das Urteil ist damit rechtskräftig.