| 17:00 Uhr

Verkehrskontrolltag: Kinder und Erwachsene nicht angeschnallt

Mainz/Trier. 681 Kinder sind bei Verkehrsunfällen in Rheinland-Pfalz im ersten Halbjahr 2012 verletzt worden - 77 von ihnen in der Region Trier. Polizeibeamte haben deshalb am Dienstag landesweit vor Kindergärten und Schulen die Autos von Eltern sowie Schulbusse kontrolliert. Falk Straub

Im Bereich des Polizeipräsidiums Trier waren 65 Beamte im Einsatz. Sie kontrollierten 669 Fahrzeuge, darunter 104 Schulbusse. Die Beamten beanstandeten insgesamt 111 Fahrzeuge, darunter 17 Busse. Nach Angaben der Polizei Trier handelte es sich dabei um kleinere Mängel, die nicht zur Stilllegung der Schulbusse führten.
In 32 Fällen waren Kinder nicht vorschriftsmäßig gesichert, zwölf Mal davon überhaupt nicht angeschnallt. Ebenfalls nicht angeschnallt 65 erwachsene Autoinsassen.