| 17:16 Uhr

Vier Jahre Haft für Vergewaltiger

Trier. Ein 46-jähriger Maler und Lackierer aus dem Saarland ist am Mittwoch vom Landgericht Trier wegen Vergewaltigung zu einer Haftstrafe von vier Jahren verurteilt worden.

Die 3.Große Strafkammer sah es als erwiesen an, dass der Angeklagte im Februar 2005 seine damalige Lebensgefährtin nach einem vorausgegangenen Streit in der Wohnung einer gemeinsamen Bekannten in Landscheid-Niederkail vergewaltigt hatte. Die Staatsanwaltschaft hatte das Verfahren gegen den 46-Jährigen von Amts wegen eingeleitet, nachdem dieser seine frühere Lebensgefährtin wegen übler Nachrede angezeigt hatte. Im Zuge der Ermittlungen zu diesem Fall berichtete dann die Schwester des Opfers von der Vergewaltigung. Das Urteil ist nicht rechtskräftig.