| 21:07 Uhr

Vorbildliche Häuser

TRIER. (red) Sonderpreise für vorbildliches Renovieren und regionaltypisches Bauen im ländlichen Raum sind gestern in Trier verliehen worden.

Der Präsident der Aufsichts- und Dienstleistungsdirektion (ADD), Josef Peter Mertes, zeichnete im Landeswettbewerb "Unser Dorf hat Zukunft" vorbildliche Häuser-Sanierungen in den Gemeinden Lorscheid (VG Ruwer), Weibern (VG Brohltal), Eckelsheim (VG Wöllstein), Burrweiler (VG Edenkoben) und Alsenz (VG Alsenz-Obermoschel) aus. Für Neubauten erhielten Projekte aus den Gemeinden Wiltingen (VG Konz), Oberfell (VG Untermosel) und Dannenfels (VG Kirchheim-Bolanden) je einen ersten Preis. In Wiltingen sei es bei der Planung des Wohnhauses von Frank Simons "in besonderer Weise gelungen, die Merkmale der regionalen Baukultur in eine zeitgenössische Architektur zu übersetzen", sagte Mertes. Bei dem sanierten Gebäude von Ingeborg Müller und Sergey Volobuyev aus Lorscheid handelt es sich um das ehemalige Pfarrhaus.