1. Nachrichten
  2. Themen des Tages

67 Bands, aufregende Atmosphäre und alles gratis

67 Bands, aufregende Atmosphäre und alles gratis

Seit 1995 gehört die Blues'n Jazz Rallye in den Luxemburger Stadtteilen Grund und Clausen zu den größten Attraktionen des Jahres. Auf den malerischen Straßen im imposanten "Graben" tummeln sich am 17. Juli bis zu 25 000 Zuschauer und 67 Bands aus ganz Europa.

Luxemburg/Trier. (DiL) Elf Freilichtbühnen, dazu 21 Kneipen- und Konzertsäle: Die Zahlen bei der Blues'n Jazz Rallye sind wieder einmal rekordverdächtig. Aus ganz Europa haben die Luxemburger Tourist Office und der örtliche Blues Club die Bands geholt, bekannte und unbekannte, Profis und Talente, intellektuelle und populäre. Der Titel mit Blues und Jazz wird dabei nicht all zu wörtlich genommen: Auch karibische Klänge, saftiger Rock, Bigband Sound oder Folk sind vertreten.

Mehr als acht Stunden dauert der Musik-Marathon, der den Luxemburger "Untergrund" in eine Partymeile verwandelt - vom frühen Abend bis in die Morgenstunden. Die traumhafte Kulisse der beleuchteten Felsenlandschaft macht die Sache zum echten Erlebnis.

Geld braucht man allenfalls für Essen und Getränke, die es reichlich und in einem originellen Mix gibt. Die Konzerte sind gratis. Um die Besuchermassen bewältigen zu können, werden die Straßen im Grund und in Clausen gesperrt. Das macht die Anfahrt im Auto nicht ganz einfach. Es empfiehlt sich, den kostenlosen Zubringerbus ab dem Schobermessen-Parkplatz auf dem Glacis zu nutzen oder vom Parkhaus St. Esprit aus mit dem Felsenlift ins "Tiefparterre" zu fahren.

Wer es besonders bequem haben will, kann für ein paar Euro den Bus-Service der Quattropole nutzen - auch ab Trier.

Anmeldungen: www.quattropole.org/bus oder 06831/124077. Welche Bands wann wo auftreten unter: www.bluesjazzrallye.lu