1. Nachrichten
  2. Themen des Tages

Arbeitslosenquote in der Region sinkt auf 4,2 Prozent

Arbeitslosenquote in der Region sinkt auf 4,2 Prozent

Der Frühling tut auch dem Arbeitsmarkt gut: Die Zahlen sinken deutlich. Das soll in den nächsten Monaten so weiter gehen. Grund: Die Unternehmen brauchen dringend Fachkräfte.

Im Bezirk der Agentur für Arbeit Trier sind 11.163 Menschen im März arbeitslos gewesen. Das sind 498 weniger als noch im Februar und 633 weniger als im März 2011. Die Arbeitslosenquote ist von 4,4 Prozent im Februar auf 4,2 Prozent im März gesunken. Im März 2011 lag sie noch bei 4,4 Prozent.

"Im März sinken die Arbeitslosenzahlen", diese Nachricht vermeldet die Agentur für Arbeit Trier seit Jahren mit erfreulicher Regelmäßigkeit. Auch in diesem Jahr ist das nicht anders. Der Arbeitsmarkt in der Region Trier ist stark von witterungsbedingten Schwankungen geprägt. Wichtiger als die kurzfristige Entwicklung ist für die Agentur für Arbeit daher der Vergleich mit den vergangenen Jahren. "Gerade bei dieser Betrachtung zeigt sich die gute Situation", erklärt der Chef der Trierer Arbeitsagentur, Wolfram Leibe.