| 20:33 Uhr

Ausbau der Bahnstrecke zwischen Trier und Luxemburg bis 2015

Frankfurt/Mainz. Gute Nachricht für Bahnfahrer zwischen Deutschland und Luxemburg: Die Bahnstrecke zwischen Trier und dem Großherzogtum wird bis spätestens 2015 für rund 20 Millionen Euro zweigleisig ausgebaut. Das kündigte die Deutsche Bahn am Dienstag in Frankfurt an.


Das Bundesverkehrsministerium und die Bahn hätten die Finanzierung vereinbart, wurde weiter mitgeteilt. Auch das Land Rheinland-Pfalz und der Nachbarstaat Luxemburg beteiligen sich an dem Verkehrsprojekt.
Schwerpunkt ist der Ausbau von knapp zwei Kilometern Strecke zwischen Igel und Igel West bei Trier, damit die Züge Tempo 90 fahren können. Dazu werden nicht nur Oberbau und Leitungen erstellt oder erneuert, auch drei neue Straßen- oder Bahnüberführungen sind geplant.
Das Thema Bahnverkehr war auch beim Besuch von Bundesverkehrsminister Peter Ramsauer Mitte Februar in der Region Trier zur Sprache gebracht worden.
Der CSU-Politiker hatte sich damals im Trierer Hauptbahnhof für eine (wieder) bessere Fernzugverbindung von und nach Trier starkgemacht.dpa/red