| 11:02 Uhr

A1 bei Eurskirchen
Auto kollidiert mit Lkw - 46-Jähriger verletzt

Am Dienstag ist auf der A1 bei Euskirchen ein Auto mit einem Lkw kollidiert. In dem Wagen saß eine Familie mit einem Baby. Der Fahrer wurde schwer verletzt.

Laut Polizei stieß das Auto gegen 14 Uhr zwischen den Anschlussstellen Zülpich und Euskirchen seitlich mit dem Lkw zusammen. Durch den Aufprall wurde der Wagen vor den Lkw geschleudert und vor ihm hergeschoben.

Der 46 Jahre alte Fahrer kam schwer verletzt in ein Krankenhaus. Seine 21 Jahre alte Beifahrerin wurde leicht verletzt, ihre zwei Monate alte Tochter blieb unverletzt. Auch der Lkw-Fahrer trug keine Verletzungen davon.

Eine 60-Jährige fuhr mit ihrem Wagen über die Trümmerteile und beschädigte ihn dabei.

Für die Dauer der Unfallaufnahme und Aufräumarbeiten sperrten die Polizisten die Autobahn in Richtung Köln bis etwa 16.30 Uhr. Den Verkehr leiteten die Beamten über die Nebenfahrbahn der Anschlussstellen Zülpich und Euskirchen ab.

(lsa)