1. Nachrichten
  2. Themen des Tages

Bitburg: Toom-Baumarkt abgebrannt

Bitburg: Toom-Baumarkt abgebrannt

BITBURG. (iz/lars) Der Toom-Baumarkt in Bitburg ist abgebrannt. Um 10.25 Uhr war in dem Einkaufsmarkt aus noch ungeklärter Ursache ein Feuer ausgebrochen, das auf das gesamte Gebäude übergegriff. Das Großfeuer ist mittlerweile gelöscht.

Nach TV-Informationen hat das Feuer vermutlich seinen Ursprung in einem Sicherungskasten, der sich entzündet hat. Verletzte gab es nicht. Neben den Löschzügen aus Bitburg und den Stadtteilen war auch die Feuerwehr des Flugplatzes Spangdahlem und anderer Gemeinden des Landkreises im Einsatz. Probleme bereitete den Einsatzkräften die Tatsache, dass einer der Hydranten vor Ort nicht erreichbar war und eine Löschwasser-Leitung von der US-Housing in Bitburg zum Brandort gelegt werden musste. Das Hauptgebäude ist fast ganz niedergebrannt. Sofort vorgenommene Luftmessungen haben keine Gefahr für die Bevölkerung ergeben.

Die Wehren aus Bitburg und Mitarbeiter des Unternehmens haben mit ersten Aufräumarbeiten begonnen. Über die Schadenshöhe können derzeit kleine genauen Angaben gemacht werden. Man kann aber davon ausgehen, dass ein Schaden von mehreren Millionen entstanden ist. Im Einsatz waren ca. 200 Feuerwehrleute und Helfer, sowie zeitweise 12 Beamte der Polizei Bitburg, die neben den Brandermittlungen umfangreiche
Verkehrslenkungs- und Ordnungsmaßnahmen durchführten.