1. Nachrichten
  2. Themen des Tages

Das Saarland: Klein und hoch verschuldet

Das Saarland: Klein und hoch verschuldet

Zu 80 Prozent gehört das Land zum Bistum Trier.

Saarbrücken (dpa) Im Saarland gibt es viele Besonderheiten. Saarbrücken ist die Landeshauptstadt, die mit 580 Kilometern am weitesten von Berlin entfernt ist. Nach Stuttgart sind es dagegen 512 und nach München 505 Kilometer.
Das Saarland ist außerdem das Bundesland mit den wenigsten Abgeordneten. 51 Männer und Frauen sitzen in dem Landesparlament an der Saar. Bremen - mit deutlich weniger Einwohnern - hat 83 Abgeordnete. Das Saarland ist auch das kleinste Flächenland. Nur die Stadtstaaten Hamburg, Bremen und Berlin sind kleiner. In Mecklenburg-Vorpommern gibt es einen Landkreis, die Mecklenburgische Seenplatte, der mit 5493 Quadratkilometern mehr als doppelt so groß wie das Saarland (2570 Quadratkilometer) ist.
Das Saarland ist das Flächenland mit der höchsten Pro-Kopf-Verschuldung: Nach den letzten verfügbaren Angaben des Statistischen Bundesamtes stand das Saarland 2015 mit rund 18 000 Euro pro Einwohner in der Kreide. Nur der Stadtstaat Bremen hatte eine höhere Zahl: Da waren es 32 700 Euro pro Einwohner.
Das Saarland ist schließlich gemessen am Anteil der Bevölkerung das katholischste Bundesland, obwohl es keinen eigenen Bischofssitz hat. Zu 80 Prozent gehört das Land zum Bistum Trier. 61 Prozent der Saarländer sind katholisch, zeigt die Statistik der Deutschen Bischofskonferenz.