Demenzzentrum Trier

Schlüssel zur emotionalen Welt: Auch Menschen mit Demenz sehnen sich nach Kultur und wollen am gesellschaftlichen Leben teilnehmen. Kunst, Kultur oder Musik können sogar Schlüssel zu ihrer emotionalen Welt sein.

Das Demenzzentrum Trier bietet gemeinsam mit dem Stadtmuseum Simeonstift eine speziell auf dieses Krankheitsbild zugeschnittene Veranstaltung an: Gemeinsam werden Kunstwerke, Objekte der Stadtgeschichte und Alltagsgegenstände aus früheren Zeiten angeschaut und es wird über das Gesehene gesprochen. "Meine Hilfe zählt" hat geholfen, Inseln der Erinnerung zu schaffen. Foto: Archiv/privat