1. Nachrichten
  2. Themen des Tages

So niedlich: Eisbär-Baby im Berliner Tierpark öffnet die Augen

So niedlich : Eisbär-Baby im Berliner Tierpark öffnet die Augen

Neuigkeiten aus dem Tierpark der Hauptstadt: Ein Neuzugang erblickt zum ersten Mal die Welt.

Fünf Wochen nach seiner Geburt hat das Eisbärenbaby im Berliner Tierpark zum ersten Mal die Augen geöffnet. Bilder, die der Tierpark am Dienstag veröffentlicht hat, zeigen das Kleine mit offenen Knopfaugen, an Mutter Tonia gekuschelt. Ob es sich bei dem Nachwuchs um ein Männchen oder ein Weibchen handelt, soll bei einem Tierarztbesuch Anfang Februar überpüft werden. Um dem Nachwuchs die nötige Ruhe zu geben, beobachten die Zoo-Mitarbeiter den kleinen Eisbär bisher nur über in der Wurfhöhle installierte Kameras und Mikrofone.

Eisbären werden taub und blind geboren. Erst etwa 30 Tage nach der Geburt öffnen sich bei ihnen Augen und Gehörgänge. Obwohl sich das Junge bisher ganz lebendig zeigt, bleibe das Risiko weiter hoch, hieß es. Auch in der Natur überleben viele Jungtiere die ersten Monate nicht.