1. Nachrichten
  2. Themen des Tages

Ex-SED-Funktionär Günter Schabowski gestorben

Ex-SED-Funktionär Günter Schabowski gestorben

Der Ex-SED-Funktionär Günter Schabowski ist tot. Er starb am frühen Sonntagmorgen in Berlin.

(dpa) - Der Ex-SED-Funktionär Günter Schabowski ist tot. Er starb am frühen Sonntagmorgen in Berlin, wie seine Witwe Irina Schabowski der Deutschen Presse-Agentur mitteilte.

Schabowski hatte in einer Pressekonferenz am 9. November 1989 verkündet, dass DDR-Bürger künftig in den Westen reisen dürften. Schabowski hatte eine neue DDR-Reiseverordnung vorgestellt, nach der künftig Reisen in den Westen erlaubt werden sollten. Auf Nachfrage stammelte er vor laufenden Kameras: „Das tritt nach meiner Kenntnis... ist das sofort... unverzüglich“. Die Nachricht machte rasend schnell die Runde, noch in der Nacht strömten die Massen in den Westen.

Der 86-jährige Schabowski war seit langem schwer krank und wurde betreut. Er trat nicht mehr öffentlich auf. Nach dem Ende der DDR brach der Politfunktionär mit seiner Vergangenheit und bekannte sich zu moralischer Schuld.