Fahrradtour mit Anschub

Mit dem Elektrobike auf große Fahrt gehen

Fahrräder mit Hilfsmotor erfreuen sich derzeit immer größerer Beliebtheit. Auf der technischen Seite ist dafür vor allem die Entwicklung der Akkutechnologie verantwortlich. Die überwiegend verwendeten Nickel-Cadmium-Akkus sind deutlich leichter gegenüber den schweren Bleiakkus früherer Tage, bieten einen größeren Bewegungsradius und lassen sich rund 500 bis 1.000 Mal wieder aufladen. Zudem nehmen Bikes etwa mit Pedelec-Antrieb dem Fahrer nicht die ganze Arbeit ab - er muss selbst treten, der Elektromotor unterstützt ihn aber dabei. So können auch Menschen mit weniger Kondition oder mit Handicaps Ausflüge mit dem radbegeisterten Partner oder der Familie unternehmen und sich dabei fit halten.

Meistgelesen
Neueste Artikel
Zum Thema
Aus dem Ressort