1. Nachrichten
  2. Themen des Tages

Gabriele Pauli geht als Favoritin in die Stichwahl auf Sylt

Gabriele Pauli geht als Favoritin in die Stichwahl auf Sylt

Auf der Nordseeinsel Sylt haben die Wähler am Sonntag über ihren neuen Bürgermeister abgestimmt. Im ersten Wahlgang kam die einzige Frau unter den sechs Kandidaten, Gabriele Pauli, laut dem vorläufigen Endergebnis mit 30,6 Prozent auf die meisten der abgegebenen Stimmen.

Die gebürtige Schweicherin, frühere Fürther Landrätin und einstige "CSU-Rebellin" war die bekannteste Bewerberin um den Posten des Insel-Chefs. Die 57-Jährige hatte erst vor wenigen Monaten ihre Liebe zur Insel der Reichen und Schönen entdeckt. Im Wahlkampf setzte die promovierte Politologin und Mutter einer erwachsenen Tochter statt auf Glamour mehr auf Sachkompetenz in der Kommunalpolitik. Da Pauli jedoch die nötige absolute Mehrheit verfehlte, kommt es am 11. Januar zur Stichwahl zwischen ihr und dem Zweitplatzierten Nikolas Häckel. dpa/red