Gesetzentwurf gegen Ärztemangel steht

Gesetzentwurf gegen Ärztemangel steht

Berlin. Die Koalitionsfraktionen von Union und FDP haben sich auf ein Ärztegesetz verständigt, das die Versorgung auf dem Land sichern soll. Gesundheitsminister Philipp Rösler (FDP) kündigte gestern an, er werde den Entwurf bald vorlegen, damit die Regelungen Anfang 2012 in Kraft treten könnten.

Hauptziel sei, die Attraktivität des Arztberufs wieder zu steigern. Mit den Länderministern hatte Rösler am Mittwoch abgesprochen, junge Ärzte mit Zuschlägen und flexibleren Arbeitsbedingungen aufs Land zu locken.

Mehr von Volksfreund