| 19:15 Uhr

Grimms Wörter: Angst

warum sollte nicht auch heute den mutigsten krieger manches ängsten, ohne dasz ihn die geringste feigheit anwandelt?es kann ihm angst sein, dasz die nacht zu früh einbreche, das pulver ausgehe.angst ist nicht blosz mutlosigkeit, sondern quälende sorge, zweifelnder, beengender zustand überhaupt."Angst ist generell kein guter Ratgeber.

Und man soll es auch nicht verwechseln mit dem in meinem Beruf häufig vorkommenden Lampenfieber. Das ist wieder etwas ganz anderes, das muss man positiv kanalisieren. Angst hatte ich früher, wenn ich in den Keller gegangen bin und die Braunkohle hochholen musste und die Kartoffeln, die auch keimten, die lebten also quasi und dann war auch Rattengift in der Ecke. Und dann habe ich immer ganz laut gesungen. Also ich habe im Keller angefangen und deshalb bin ich auch ein kellertiefer Bass."

Gunther Emmerlich, Sänger