| 16:24 Uhr

Attacke in Herten
Schäferhund reißt anderem Hund Ohr ab

Beagle-Mix Balou mit Ohrverband.
Beagle-Mix Balou mit Ohrverband.
Herten. In Herten hat ein Schäferhund einen Beagle-Mischling das halbe Ohr abgebissen. Das völlig verängstigte Tier musste in einer Tierklinik behandelt werden.

Der Vorfall ereignete sich bereits am 4. April an einem Baumarkt an der Straße "Zum alten Schacht", wie die Polizei nun mitteilte. Gegen 16.15 Uhr saßen dort der angeleinte Beagle-Mix Balou und sein Herrchen im Bereich der Information.

Als eine Frau mit einem ebenfalls angeleinten Schäferhund aus dem Baumarkt kam, kam es zu der Attacke. Der Schäferhund griff den Beagle-Mischling an und biss ihm dabei das linke Ohr zu Hälfte ab. Obwohl "Balous" Besitzer die Frau auf den Angriff ansprach, ging sie weiter und verschwand.

Der Beagle-Mix musste in einer Tierklinik behandelt werden. Dabei sind Behandlungskosten von mehreren hundert Euro entstanden

Die Polizei sucht nach der Frau und dem Schäferhund. Wer hat den Vorfall beobachtet und kann helfen? Die Frau war etwa 40 bis 50 Jahre alt, etwa 1,70 bis 1,75 Meter groß und hat eine normale Figur. Ihr Haare sind braun und schulterlang. Am Tag des Angriffs trug sie eine blaue, kurze Jacke und eine Jeanshose. Hinweise an die Polizei unter Tel. 0800 2361 111.

(mivi)