| 20:22 Uhr

Keine gemeinsame Maut-Klage der deutschen Nachbarn

Luxemburg. Die Verkehrsminister aus Luxemburg, Belgien, den Niederlanden, Tschechien und Österreich haben sich bei einem Treffen in Luxemburg darauf verständigt, die Entscheidung der EU-Kommission zugunsten der deutschen PKW-Maut prüfen zu lassen. Bernd Wientjes

Das teilte der luxemburgische Verkehrsminister François Bausch Volksfreund.de mit. Eine gemeinsame Klage gegen die Maut scheint damit vom Tisch zu sein. Die Minister waren sich einig, dass es ein einheitliches Mautsystem in Europa geben müsse.