Kinderkrebsvorsorge darf nicht mehr sammeln

Kinderkrebsvorsorge darf nicht mehr sammeln

Trier. (red) Die Aufsichts- und Dienstleistungsdirektion (ADD) - landesweite Spendenaufsicht in Rheinland-Pfalz - hat dem Verein Kinderkrebs-vorsorge e.V. mit Sitz in Saarbrücken mit sofort vollziehbarer Verbotsverfügung Spendensammlungen in Rheinland-Pfalz untersagt.

Das Sammlungsverbot ist bestandskräftig. Nach umfangreicher sammlungsrechtlicher Prüfung der ADD ist "insgesamt keine ausreichende Gewähr der Verwendung der Geldspenden für die in der Öffentlichkeit beworbene Hilfe krebskranker Kinder gegeben".