Kompakt : Kompakt

Die AfD will, dass sich Kinder von Zuwanderern künftig wieder zwischen dem deutschen Pass und der Staatsbürgerschaft ihrer Eltern entscheiden müssen. Mit einem entsprechenden Antrag, den die Fraktion an diesem Freitag im Bundestag erstmals zur Debatte stellt, wollen die Rechtspopulisten auch die CDU vorführen. Die Christdemokraten hatten auf ihrem Parteitag im Dezember 2016 mit knapper Mehrheit für eine Rückkehr zur sogenannten Optionspflicht gestimmt. Die CDU-Parteispitze hatte allerdings später erklärt, sie werde die geltende Regelung nicht rückgängig machen. Die Alternative für Deutschland wolle die CDU-Abgeordneten zwingen, sich klar zu bekennen, erklärte der Parlamentarische Geschäftsführer der AfD, Bernd Baumann.

Der Chef des US-Auslandsgeheimdiensts CIA rechnet damit, dass Russland versuchen wird, Einfluss auf die Kongresswahl in den USA im November zu nehmen. „Ich habe jede Erwartung, dass sie das weiter versuchen und tun werden, aber ich bin zuversichtlich, dass Amerika in der Lage sein wird, eine freie und faire Wahl zu haben“, sagte Mike Pompeo in einem Interview der BBC am Montag (Ortszeit). Die tatsächlichen Auswirkungen auf die Wahl würden nicht groß sein.

Russland dringt auf eine politische Neuordnung in Syrien. Die Zeit sei reif für einen Wiederaufbau, schrieb Präsident Wladimir Putin an den Kongress der Völker Syriens, der am Dienstag nach Verzögerungen in Sotschi tagte. „Die Bedingungen sind gegeben, ein tragisches Kapitel in der Geschichte Syriens zu beenden“, hieß es in Putins Brief, den Außenminister Sergej Lawrow vor mehreren Hundert Vertretern verschiedener Volks- und Religionsgruppen verlas.