1. Nachrichten
  2. Themen des Tages

Kripo gibt Fall Tanja Gräff noch nicht auf

Kripo gibt Fall Tanja Gräff noch nicht auf

Die Überprüfung aller im Vermisstenfall Tanja Gräff gesammelten Spuren und Hinweise durch ein Ermittler-Team bleibt bislang erfolglos. Trotzdem machen die Fahnder weiter.

Trier. (sey) Seit drei Monaten befassen sich drei Ermittler erneut mit dem Fall der vermissten Trierer Studentin Tanja Gräff. "Wir haben leider noch keine neuen Erkenntnisse oder Ermittlungsansätze gewonnen", sagte der Leitende Trierer Oberstaatsanwalt Jürgen Brauer dem TV.

Die 21-jährige ist seit dreieinhalb Jahren spurlos verschwunden. Die Kriminalpolizei geht davon aus, dass sie ermordet wurde. Ende Oktober vergangenen Jahres wurde ein zuvor nicht mit dem Fall befasstes Team der Kriminalpolizei damit beauftragt, alle Spuren und Hinweise noch einmal zu überprüfen. Zeugen sollen erneut vernommen werden.

Wie lange sich die Ermittlungen noch hinziehen, steht noch nicht fest.