| 16:32 Uhr

Leiche in Wuppertal gefunden
Wer ist der Tote aus dem Parkhaus?

Wuppertal. Die Polizei hat ein Foto des Mannes veröffentlicht, der am Dienstag tot in einem Wuppertaler Parkhaus gefunden wurde. Bislang ist unklar, wer der Mann ist, der Opfer eines Gewaltverbrechens wurde. Anja Wollschlaeger

Am Dienstagmittag hatte eine Frau in einem Luftschacht eines Parkhauses an der Straße Röttgen in Wuppertal einen männlichen Leichnam gefunden. Die Verletzungen des Opfer deuteten bald auf ein Gewaltverbrechen hin, die Obduktion des toten Körpers am Dienstag bestätigte diesen Verdacht. Offenbar lag das Opfer nur kurze Zeit in dem Lüftungsschacht. Das teilte die Polizei am Mittwoch mit. Eine Mordkommission ermittelt.

Die Identität des Toten ist weiter unklar. Es handelt sich laut Polizei um eine männliche Person im Alter von etwa 40 bis 60 Jahren. Der Mann war 1,71 Meter groß, etwa 69 Kilo schwer und schlank. Der Mann hatte graublaue Augen, kurzes braun-graues Haar, eine hohe Stirn mit Geheimratsecken und eine Narbe im Bereich des Blinddarms. Bekleidet war der Verstorbene mit einer dunkelblauen Jeans und dunkelbraunen Lederschuhen der Marke Rieker, Größe 44.

Um an Hinweise zu gelangen, haben die Ermittler ein Foto des Mannes veröffentlicht. Das Bild des Toten gibt es auf der Seite der Polizei. Achtung, das Foto könnte verstörend sein.

Die Polizei fragt: Wer kennt den Mann auf dem Foto? Kann jemand Angaben zu seiner Herkunft oder seinem Lebensumfeld machen? Wer hat in den letzten Tagen im Bereich um das Einkaufszentrum Röttgen verdächtige Beobachtungen gemacht? Hinweise unter Tel. 0202 2840.