Region: Die Jagd auf den Rekordjackpot

Region: Die Jagd auf den Rekordjackpot

TRIER/SCHWEICH/KENN. Super-Zweisitzer, Weltreise, Haus in der Karibik – wer den 35 Millionen schweren Jackpot knackt, kann viele Träume wahr werden lassen. Die Mitarbeiter in den Lottoannahmestellen in Trier und Umgebung haben zurzeit alle Hände voll zu tun.

"Jackpot - 35 Millionen" blinkt es von den Plakaten in den Lottoannahmestellen. Der höchste Lotto-Jackpot aller Zeiten lockt die Tipper an. Unzählige Kreuzchen werden in der Hoffnung, sich bald Träume erfüllen zu können, gemacht. "Diese Summe kann sich unsereins nicht vorstellen", sagt ein Mann, während er nach dem Astro-Lottoschein greift. Die Zahlen sind - seinem Sternzeichen "Löwe" entsprechend - schon ausgewählt. "Vielleicht bringt der Schein mir Glück", sagt er und stellt sich in die Schlange, die seit Tagen zum Bild der Lotto-Filiale im Wal-Mart in Kenn gehört. Mitarbeiterin Jutta Werner hört immer wieder: "Ich komme mir jetzt die Millionen abholen." Sie selbst hat auch getippt. "Ich würde nochmal ein neues Haus bauen", gerät sie ins Träumen, während sie den nächsten Tippschein in die Maschine, die die Glückszahlen erfasst, eingibt. "Bei dieser Summe könnte man ja nicht mehr richtig schlafen", sagt eine Spielerin zu ihrer Nachbarin am Tipp-Stehtisch. Trotzdem füllt sie ein Kästchen aus. Die Supergewinnsumme reizt auch viele Neukunden, beobachtet Günter Weiler, Leiter der Kaufhof-Galeria-Lottoannahmestelle, momentan täglich.70 Prozent mehr Umsatz

Weiler hat 70 Prozent mehr Umsatz als an "normalen" Tipptagen. Während in manchen Filialen die Scheine zeitweise ausgegangen seien, habe er vorgesorgt. "Ich habe das Vierfache an Scheinen in unserer Zentrale geordert", sagt Weiler. "Es werden auch mehr Spielscheine als sonst mitgenommen." Auch Manfred Diederich spürt zurzeit in der Annahmestelle in seinem Schreibwarengeschäft in Schweich das Lottofieber. Er nimmt dreimal so viele Tipps entgegen wie sonst. Diederich: "Es ist wie immer. Alle tippen, um Millionen zu gewinnen, niemand tippt, um zehn Euro zu gewinnen." Das Ergattern des Besonderen, Einmaligen macht seiner Meinung nach den Reiz aus, mitzuspielen. Heute erwartet er den größten Ansturm. Dann haben die Glücksjäger die letzte Chance, einen Tipp abzugeben, um den 35-Millionen-Jackpot zu knacken.

Mehr von Volksfreund