1. Nachrichten
  2. Themen des Tages

Rehkitz überlebt Wildunfall in Baden-Württemberg im Mutterleib - Polizei kümmert sich (Video)

Rehkitz überlebt Wildunfall in Baden-Württemberg im Mutterleib - Polizei kümmert sich (Video)

Bei einem Wildunfall auf einer Bundesstraße bei Winterbach im Rems-Murr-Kreis in Baden-Württemberg wurde Anfang Mai ein trächtiges Reh getötet. Das Außergewöhnliche an dieser Geschichte: die beiden ungeborenen Kitze wurden bei dem Unfall aus dem Mutterleib gerissen - und eines der beiden Jungtiere überlebte den Unfall.

Rehkitz überlebt Wildunfall in Baden-Württemberg im Mutterleib - Polizei kümmert sich (Video)
Foto: Polizei Aalen

Eine Autofahrerin legte das hilflose Tierbaby ins Gras, bis Polizisten der Polizeihundeführerstaffel zum Unfallort kamen. Dort "wurden die Kollegen von dem Rehkitz erwartungsvoll angeschaut", berichtet die Polizei Aalen auf ihrer Facebookseite. Die Polizisten kümmerten sich um das Kitz, wickelten es in eine Decke und brachten es zu einer Tierärztin.

Nach drei Wochen, in denen das Kitz sich "prächtig" entwickelte, wurde es schließlich in ein Freigehege am Bodensee gebracht. Die Auswahl des Namens des kleinen Rehs wurde den Polizisten überlassen. Sie entschieden sich für "Caro" - benannt nach der Beamtin, die sich am Unfallort um das Kitz gekümmert hatte. "Eine schöne Geschichte, auf die wir beim Polizeipräsidium Aalen auch ein wenig stolz sind", schreibt die Polizei auf Facebook.