Rückblende : Rückblende

2017 beschließt die Bundesregierung, islamische Gefährder mit elektronischen Fußfesseln zu überwachen.

2016 erklärt die Weltgesundheitsorganisation wegen des Zika-Virus den globalen Gesundheitsnotstand. Die von Mücken übertragene Infektion trifft vor allem Brasilien. Größte Gefahr sind Schädelmissbildungen bei Embryos.

2013 wird John Kerry als neuer US-Außenminister vereidigt. Er ist Nachfolger von Hillary Clinton.

Foto:dpa

2008 sprengen sich zwei Attentäterinnen nahezu zeitgleich auf zwei verschiedenen Bagdader Tiermärkten in die Luft. Mindestens 99 Menschen kommen ums Leben.

2003 zerbricht die am 16. Januar gestartete US-Raumfähre Columbia beim Wiedereintritt in die Erdatmosphäre. Alle sieben Astronauten sterben. Das Foto zeigt das Space Shuttle Discovery, das im Juli 2005 startete – die erste Raumfähre, die die Amerikaner nach dem Columbia-Unfall ins Weltall schickten.

Foto:dpa

1993 beginnt die Europäische Gemeinschaft in Brüssel offizielle Beitrittsverhandlungen mit Österreich, Schweden und Finnland.


1968 erschießt der Polizeipräsident der südvietnamesischen Hauptstadt Saigon vor laufender Kamera einen gefangenen Vietcong – ein Bild, das um die Welt geht (siehe Seite 22).

1958 vereinigen sich Ägypten und Syrien zur Vereinigten Arabischen

Republik.

1953 kommen bei einer schweren Sturmflut an der niederländischen Küste 1835 Menschen ums Leben. Rund 200 000 Hektar Land werden überflutet, Hunderttausende Menschen werden obdachlos.

Mehr von Volksfreund