| 08:11 Uhr

Mit Waffen im Internet posiert
SEK-Einsatz bei bekanntem Rapper in Essen

Essen. Ein Spezialeinsatzkommando der Polizei hat am Morgen die Wohnung eines bekannten Rappers in Essen durchsucht. Grund für den Einsatz war, dass er auf Fotos im Internet mit Waffen posiert hatte.

Bei dem Rapper handelt es sich nach Informationen unserer Redaktion um Sinan-G. Die Durchsuchung fand laut Polizei am Morgen gegen 5 Uhr in der Nähe des Essener Uni-Geländes in der Innenstadt statt.

Der Einsatz sei "unproblematisch" verlaufen, der Mann sei zur Vernehmung mit auf die Wache genommen worden, sagte eine Polizeisprecherin unserer Redaktion. Mittlerweile sei er wieder aus dem Gewahrsam entlassen worden.

Weil sich der Mann auf Fotos im Netz mit Waffen gezeigt hatte, sei die Polizei von einem hohen Gefahrenpotenzial ausgegangen. In der Wohnung wurden aber keine Waffen gefunden.

Sinan-G hat mehrere Alben herausgebracht und stand mit bekannten Rappern wie Bushido auf der Bühne. Er verbüßte bereits mehrere Haftstrafen.

(lsa)