1. Nachrichten
  2. Themen des Tages

Sicherheitslücke: Spezielle Nachricht lässt WhatsApp abstürzen

Sicherheitslücke: Spezielle Nachricht lässt WhatsApp abstürzen

Zwei 17-Jährige aus Indien haben eine Nachricht entwickelt, die den Messenger-Dienst WhatsApp lahmlegen kann. Das berichtet das Online-Magazin "The Hacker News".

In einem am Montag veröffentlichten Youtube-Video ist zu sehen, wie "WhatsApp" nach dem Versenden der entsprechenden Nachricht abstürzt. Die App lässt sich zwar noch öffnen, aber jedes Mal, wenn der Empfänger der Nachricht versucht sie aufzurufen, bricht "WhatsApp" zusammen.

Die Nachricht, die den Absturz herbeiführt ist lediglich zwei Kilobyte groß und besteht aus 2.000 Zeichen. Wird die Mitteilung vom Empfänger geöffnet, stürzt dessen WhatsApp-Programm ab. Zudem lässt sich die Unterhaltung mit diesem Kontakt nicht wiederherstellen.

Nach Angaben von "The Hacker News" muss der Empfänger der Nachricht den kompletten Gesprächsverlauf löschen und einen neuen Chat starten, um wieder mit dem Sender der Nachricht chatten zu können. Mit Hilfe der Absturz-Nachricht kann ein WhatsApp-Nutzer demnach erzwingen, dass seine Konversation mit einem anderen Nutzers gelöscht wird oder dieser zumindest nicht mehr darauf zugreifen kann. Auch ein Gesprächsverlauf einer ganzen Gruppe kann auf diese Weise unzugänglich gemacht werden.

Die Nutzer im Beispiel-Video verwenden das Betriebssystem 4.4.2. Laut "The Hacker News" haben die beiden Teenager die Absturz-Nachricht für die meisten Android-Systeme erfolgreich getestet. Auf Apple-Geräten wurde die Nachricht nicht getestet.