| 15:43 Uhr

Wetter in NRW
Nächste Woche wird warm und sonnig

Bonn: Blüten eines Kirschbaums sind gegen die Sonne zu sehen (Archiv).
Bonn: Blüten eines Kirschbaums sind gegen die Sonne zu sehen (Archiv). FOTO: dpa, nwi
Düsseldorf. Am Samstagabend kann es im Rheinland nochmal regnen und auch am Sonntagvormittag bleibt es bewölkt. Aber dann kommt die Sonne. Zum Anfang der Woche steigen die Temperaturen. Franziska Hein

Nichts mit Aprilwetter: Der Monat, der sonst für sein besonders wechselhaftes Wetter bekannt ist, zeigt sich in der kommenden Woche von seiner besten Seite. Dann können die Temperaturen im Rheinland bis auf 25 Grad steigen.

Doch zunächst zieht am Samstag im Laufe des Nachmittags und Abends eine Regenfront durch NRW. Am Sonntagvormittag kann es immer noch bewölkt sein, sagt ein Meteorologe des Deutschen Wetterdienstes in Essen auf Anfrage.

Am Sonntagnachmittag soll sich dann aber zunehmend die Sonne durchsetzen. Und das bleibt auch zu Beginn der kommenden Woche so. "Derzeit sieht es danach aus, dass uns sonnige und warme Tage erwarten", sagt der Wetterfachmann. "Die Temperaturen können in Düsseldorf und der Kölner Bucht auf bis zu 25 Grad steigen. Im Bergischen liegen die Werte ein paar Grad darunter."

Verantwortlich für das schöne Wetter in den nächsten Tagen ist ein Hochdruckgebiet, das über Nordeuropa liegt. Deutschland liegt am Rand des Hochdruckgebietes und profitiert von einem leichten Nord-Ost-Wind, der trockene Luftmassen bringt.