1. Nachrichten
  2. Themen des Tages

SPD und Grüne wollen im Land einen Nationalpark einrichten

SPD und Grüne wollen im Land einen Nationalpark einrichten

Mainz. Die rot-grünen Koalitionsverhandlungen in Mainz sind nach Angaben von Ministerpräsident Kurt Beck (SPD) und Grünen-Vorstandssprecherin Eveline Lemke vorangekommen. Umwelt und Wirtschaft will Rot-Grün eng miteinander verzahnen.

"Naturschutz ist Menschenschutz", sagte Lemke am Gründonnerstag. Das Landesnaturschutzgesetz solle bis Mitte 2012 novelliert werden. Beide Parteien wollen dafür sorgen, dass die Rückhaltebecken im Hochwasserschutz schnellstmöglich einsatzbereit sind. Im Forstbereich soll der Staatswald nicht privatisiert, sondern weiter bewirtschaftet werden. Erstmals soll in Rheinland-Pfalz ein Nationalpark eingerichtet werden. Große ungenutzte Potenziale werden im ökologischen Landbau gesehen. Dabei sollen mittelständische bäuerliche Strukturen gefördert werden.

Mit einem Masterplan für Industriepolitik sollen Branchen wie Automobilbau, Chemie und Maschinenbau gestärkt werden. Dabei sei die Breitbandverkabelung für schnelles Internet auch in ländlichen Gebieten essenziell.

Frauen sollen laut SPD und Grünen künftig vor Diskriminierung und Gewalt besser geschützt werden. Der weibliche Anteil in den Führungsetagen soll mittels einer Quote gesteigert werden.

Die Verhandlungskommission tritt erst am Donnerstag wieder zusammen. Bis zu den Parteitagen am 7 Mai (SPD) und 8 Mai (Grüne) soll der Koalitionsvertrag stehen.fcg