Streik: DRK-Mitarbeiter legen Arbeit nieder

Streik: DRK-Mitarbeiter legen Arbeit nieder

Trier. (wie) Mitarbeiter von DRK-Rettungsdiensten werden am Donnerstag ihre Arbeit niederlegen. Die Gewerkschaft Verdi hat zu einem ganztägigen Streik aufgerufen. Auch in der Region Trier soll es zum Arbeitskampf kommen.

Laut Verdi-Sprecher Jürgen Dehnert soll der Streik aber keine Auswirkungen auf den Rettungsdienst haben. Man werde keine Verletzten auf der Straße liegen lassen, sagte eine Gewerkschafterin. Allerdings könne es sein, dass geplante Krankenfahrten etwa zu Untersuchungen oder zu Reha-Maßnahmen an dem Tag ausfallen müssten. Mit dem Streik will Verdi Druck auf die Arbeitgeber machen. Die Gewerkschaft verlangt eine Gehaltserhöhung von 9,6 Prozent.

Mehr von Volksfreund