1. Nachrichten
  2. Themen des Tages

TV-Adventskalender: Verein Pro Familia Trier braucht Unterstützung für Trainings gegen häusliche Gewalt:

TV-Adventskalender: Verein Pro Familia Trier braucht Unterstützung für Trainings gegen häusliche Gewalt:

Im TV-Adventskalender stellen wir an jedem Tag ein Projekt von „Meine Hilfe zählt!“ vor und bitten um Spenden für diese oder eine andere Aktion.

Training gegen häusliche Gewalt: Der Verein Pro Familia Trier benötigt Unterstützung, zur Finanzierung der weiblichen Co-Trainerin für ein intensives soziales Trainingsprogramm für Männer, die in Paarbeziehungen Gewalt ausüben. Ziel des Trainings ist unter anderem zu vermitteln, wie Konfliktlösung ohne Gewaltanwendung in Partnerschaften funktionieren kann.

Das Trainerpaar ist aus verschiedenen Gründen geschlechtlich gemischt besetzt. Für die Teilnehmer dient das Trainerpaar als Modell, um zu demonstrieren, wie Kommunikation "auf gleicher Augenhöhe" in einer Beziehung funktionieren kann. Daneben ist für die teilnehmenden Männer, die aus der ganzen Region kommen, die Sicht einer Frau auf das Erleben von Partnerschaftsgewalt erforderlich.

Das Training läuft über die Dauer eines halben Jahres mit wöchentlichen Sitzungen. Das Trainingskonzept wird mit seinen Bausteinen individuell auf sechs bis acht Teilnehmer pro Kurs zugeschnitten. Im Training finden die Auswirkungen der von häuslicher Gewalt mitbetroffenen Kinder besondere Berücksichtigung. Gewalttätige Rückfälle sollen vermieden und der Gewaltkreislauf unterbrochen werden, der durch "Lernen am Modell" von Generation zu Generation stattfindet.

Seit 2007 bietet Pro Familia Trier diese Trainings auf der Grundlage eines bundesweit geltenden Standards erfolgreich etwa zweimal im Jahr an. Die laufenden Kosten der Arbeit übersteigen inzwischen bei Weitem den Kostenzuschuss vonseiten des Landes. Um das Angebot weiterhin in diesem Rahmen aufrecht erhalten zu können, benötigt der Verein finanzielle Unterstützung. red/r.n.

Projektnummer 16406