| 13:34 Uhr

Unbekannter verschenkt in Kaiserslautern 50-Euro-Scheine - Polizei sucht weiter nach Geldspender

Kaiserslautern. Die Polizei ist weiter auf der Suche nach dem spendablen Mann, der in der Innenstadt von Kaiserslautern Geld verschenkt hat. Er soll Passanten am Freitag 50-Euro-Scheine gegeben und Geld in Hecken und Gebüschen versteckt haben. dpa

Als Polizisten eintrafen, war der von Zeugen als elegant gekleidet beschriebene Mann verschwunden gewesen. Eine Banknote, die ein Zeuge der Polizei gegeben habe, sei echt gewesen, sagte eine Polizeisprecherin am Montag.

Wie viel Geld der Mann insgesamt an Passanten verteilte, sei noch unklar. Rätselhaft sei bisher auch die Herkunft des Geldes.

„Grundsätzlich darf natürlich jeder sein Geld verteilen. Allerdings müssen wir prüfen, woher die Banknoten tatsächlich stammen“, sagte die Polizeisprecherin.