| 10:34 Uhr

Wetter in NRW
Der Frühling kommt - über 20 Grad am Wochenende

Auf manchen Wiesen blühen sogar schon die Gänseblümchen. (Symbol)
Auf manchen Wiesen blühen sogar schon die Gänseblümchen. (Symbol)
Exklusiv | Düsseldorf. 20 Grad und Sonne - darauf können wir uns am kommenden Wochenende freuen. Ab Donnerstag steigen die Temperaturen in Nordrhein-Westfalen kontinuierlich, wie die Meteorologen prognostizieren. Franziska Hein

Am Ostermontag gab es am Vormittag örtlich noch etwas Nebel, tagsüber bleibt es es meist bewölkt, und am Nachmittag kann es sogar ein bisschen regnen. Mit zwölf bis 15 Grad ist es aber noch recht mild.

Am Dienstag regnet es zunächst, später ist es dann wechselnd bewölkt, sagen die Meteorologen des Deutschen Wetterdienstes (DWD). Auch am Mittwoch und Donnerstag hält das regnerisch wechselhafte Wetter noch an, die Temperaturen sinken zur Wochenmitte noch einmal leicht.

Am Mittwoch liegen die Tageshöchstwerte bei den Temperaturen bei mäßigem Südwestwind zwischen 16 und 18 Grad. Am Donnerstag kann es schauern, die Temperaturen liegen bei teilweise frischem Wind aus Nordost nur noch bei zwölf bis 14 Grad.

Der März war vielerorts kalt und etwas zu trocken

Aber dann soll der Frühling - nach dem aktuellen Zehn-Tage-Trend des DWD - voll durchstarten. Am kommenden Samstag und Sonntag werden tagsüber Höchsttemperaturen von bis zu 22 Grad erwartet. Und das soll auch erst einmal so bleiben. Das milde und sonnige Wetter dürfte der Natur dann den letzten Schubs geben, um die Blüten allerorten auszutreiben.

Der März 2018 war in den meisten Landesteilen in Deutschland kalt und etwas zu trocken. Aber die kalten Perioden wechselten sich auch immer wieder mit wärmeren Tagen ab. Dafür schien die Sonne in NRW mit etwa 120 Stunden deutlich öfter als in den Monaten zuvor. Das hat der DWD in seiner monatlichen Statistik veröffentlicht.

Einige Frühlingsblumen, die bereits im Januar zu blühen begonnen hatten, blühten im letzten Märzdrittel noch immer. Für Balkonpflanzen war es jedoch fast überall noch zu kalt.

Langsam können Hobbygärtner aber in die Garten- und Balkonsaison starten. Wie man seinen Stadtbalkon fit für den Frühling macht, lesen Sie hier.