Zu unserem Artikel:

Warum versuchen wir denn immer alles mit der Brechstange zu lösen? Integration regelt sich nicht nur primär durch eine vorgeschriebene Kleiderordnung. Es scheint, man grast im Moment alles von der Themen-Wiese ab, was so da in den letzten Jahren gewachsen ist.

Die Diskussionen wiederholen sich immer dann, wenn alle aufgeschreckt worden sind und ihnen die Realität vor Augen geführt wird. Solange wir Statussymbole (sei es Markenkleidung, Handys etc.) mehr schätzen wie den Menschen an sich, solange werden wir kein friedliches Miteinander erreichen, sei es nun zur Problematik Integration oder zum Thema Bekämpfung der Entstehung von Klassenunterschieden. Uwe Schneider, Gerolstein Hurra! Einheitliche Schulkleidung ist die einzige vernünftige Antwort auf die snobistische Entwicklung in Deutschland seit Jahren. Schluss mit Pluderhosen, Schluss mit Gammelkleidung, Schluss mit nabelfrei, Schluss mit Burkas, Schluss mit Kopftuch! Frau Zypries sei Dank! Christoph Rother, Trier

Mehr von Volksfreund