ZUR PERSON

Gerd Sonnleitner Der 57-jährige Landwirt Gerd Sonnleitner ist Präsident des Deutschen Bauernverbands und ein Mann vom Fach. Sonnleitner bewirtschaftet im bayerischen Ruhstorf bei Passau einen 100-Hektar-Betrieb, der seit dem 13. Jahrhundert in Familienbesitz ist.

Im Jahr 1991 wurde er Chef des Bayrischen Bauernverbands, sechs Jahre später als Nachfolger von Constantin Freiherr von Heereman Präsident des Deutschen Bauernverbands. Gerd Sonnleitner ist verheiratet und hat zwei Kinder. (sey)