Deutsche Freiwasser-Staffel gewinnt überraschend WM-Gold in Südkorea

Deutsche Freiwasser-Staffel gewinnt überraschend WM-Gold in Südkorea

Die deutschen Freiwasserschwimmer haben bei der Weltmeisterschaft in Südkorea überraschend Gold in der Staffel gewonnen. Lea Boy, Sarah Köhler, Sören Meißner und Rob Muffels holten am Donnerstag in Yeosu nach insgesamt fünf Kilometern vor Italien und den USA die insgesamt vierte deutsche Medaille der Titelkämpfe.