Merkel muss Ersatzflieger nehmen: Kurios: Fahrzeug rammt Regierungsmaschine der Kanzlerin

Merkel muss Ersatzflieger nehmen : Kurios: Fahrzeug rammt Regierungsmaschine der Kanzlerin

Kurios: Medienberichten zufolge soll eine Flughafenangestellte aus dem Transporter gesprungen sein, um Handyfotos vom Jet der Kanzlerin zu machen. Allerdings hatte sie wohl die Handbremse nicht angezogen...

Nach einem Termin in Wuppertal sollte Bundeskanzlerin Angela Merkel eigentlich mit der Regierungsmaschine weiterfliegen. Doch dann geht die Bundeskanzlerin auf dem Flughafen Dortmund zu einem Hubschrauber der Luftwaffe.

Was ist passiert? Ein Bodenfahrzeug hatte das parkende Flugzeug gerammt. Die CDU-Politikerin sei nicht an Bord gewesen, sagte ein Sprecher der Luftwaffe. Sie wurde von der Flugbereitschaft der Bundeswehr mit einer anderen Maschine zurück nach Berlin geholt.

Das Fahrzeug habe die stehende «Global 5000» touchiert, hieß es in einem Tweet der Luftwaffe.

Mehr von Volksfreund