| 11:19 Uhr

Arbeit
In Europa arbeiten, in der Region zu Hause

Die beiden Eures-Berater der Agentur für Arbeit in Trier: Nicola Spieles (rechts) und Daniel Dorawa.
Die beiden Eures-Berater der Agentur für Arbeit in Trier: Nicola Spieles (rechts) und Daniel Dorawa. FOTO: Arbeitsagentur Trier
Trier. European Job Day am 9. Mai bietet Unternehmen die Chance, neue Fachkräfte zu finden.

() Unter dem Motto „Aus der Großregion, für die Großregion“ wird die Jobmesse European Job Day dieses Jahr am Europatag, Mittwoch, 9. Mai, ab 13 Uhr  im ERA Conference Center in Trier stattfinden. Die neuen Eures-Berater der Arbeitsagentur Trier, Nicola Spieles und Daniel Dorawa, haben erstmalig die Organisation übernommen und das Konzept an die aktuellen Herausforderungen auf dem Arbeitsmarkt der Großregion angepasst.

 „Dieses Jahr werden ausschließlich Arbeitgeber als Aussteller an der Messe beteiligt sein. In Zeiten des Fachkräftemangels in vielen Branchen ist es unser Ziel, Unternehmen und Arbeitsuchende über Ländergrenzen hinweg zusammenzubringen“, sagt Nicola Spieles. Vor allem hinsichtlich des Fachkräftemangels in einigen regionalen Branchen habe die Fachkräftegewinnung über Ländergrenzen hinweg enormes Potenzial.

Dabei müssen sich die Unternehmen sputen: „Beiden Seiten bieten sich durch die europäische Jobmesse viele neue Möglichkeiten! Für interessierte Arbeitgeber sind noch wenige Ausstellerplätze frei. Wer Interesse daran hat, sein Unternehmen kostenlos in diesem Format zu präsentieren, sollte sich schnellstmöglich bei uns melden!“

Die Eures-Berater sind unter Trier.EURES@arbeitsagentur.de erreichbar.