| 10:13 Uhr

Regionale Wirtschaft
Arbeitsmarkt in der Region im November stabil

Trier. Der regionale Arbeitsmarkt kann immer wieder positiv überraschen: Im sonst tristen Monat November ist die Zahl der Menschen, die eine Stelle suchen, noch einmal gesunken. 9302 Personen sind arbeitslos, damit sinkt die Quote leicht auf 3,2 Prozent (-0,1). Von Heribert Waschbüsch

Bund, Land und Region melden für den November 2017 im Gleichschritt sinkende Arbeitslosenzahlen. Die Zahl der Arbeitslosen ist in Rheinland-Pfalz zum vierten Mal in Folge zurückgegangen. Im November waren landesweit rund 97 200 Menschen ohne Job registriert, wie die Regionaldirektion der Bundesagentur für Arbeit am Donnerstag in Saarbrücken mitteilte. Und in Deutschland ist im November die Zahl der arbeitslosen Menschen im Vergleich zum Vormonat um 20 000 auf 2,368 Millionen gesunken.

Für den Chef der Arbeitsagentur Trier, Heribert Wilhelmi, gibt es dafür Gründe: „Diese positive Entwicklung ist ein Ausdruck der guten Lage auf dem regionalen Arbeitsmarkt und der stabilen konjunkturellen Entwicklung.“