Meinung : Diese Pleite hat viele Väter

Olaf Hornfeck gehört zu den Verantwortungsträgern der Beteiligungspleite am Gemeinschaftskohlekraftwerk in Hamm. Klar und eindeutig. Aber selbstverständlich ist er nicht der einzige. Zur Erinnerung: Der damalige Trierer Stadtrat hat diese Beteiligung 2007 mehrheitlich beschlossen. Die CDU, die Freien Wähler (heute UBT, damals noch UBM) und die FDP setzten die Beteiligung durch. Daran sollte sich vor allem die CDU erinnern, wenn sie im Verwaltungsrat tatsächlich geschlossen gegen eine Vertragsverlängerung von Horn­feck gestimmt haben sollte.

Die Kommunikationsstrategie der Stadtwerke über diese wichtige Personalentscheidung ist ebenso gescheitert wie das Kohlekraftwerk in Hamm. Es mag ja Standard sein, auch den dicksten Konflikt positiv darzustellen und von neuen Herausforderungen zu sprechen, selbst wenn es hinter den Kulissen noch so laut gekracht hat. Doch diese Methode ist riskant, denn je größer der Konflikt, umso höher die Wahrscheinlichkeit, dass die Wahrheit ans Licht kommt.

j.pistorius@volksfreund.de