Schloss Wachenheim kauft Weinfachhandel-Läden und wird Nummer 2 in Deutschenland.

Wein : Schloss Wachenheim kauft Weinfachmärkte

() Investition in den Wein-Einzelhandel: Die Schloss Wachenheim Gruppe hat in diesen Tagen die Pieroth Retail GmbH von der Pieroth Wein AG übernommen. Das Unternehmen, das zu den größten Anbietern von Schaum- und Perlweinen in Europa gehört, ist damit deutschlandweit zur Nummer zwei im deutschen Wein-Fachhandel aufgestiegen.

Bereits mit Beginn dieses Jahres hatte Schloss Wachenheim mit der Komplettübernahme von Rindchen’s Weinkontor den Einstieg in den stationären Einzelhandel abgeschlossen, der bereits 2017 mit einer Mehrheitsbeteiligung begonnen hatte.

Zu dem Pieroth-Ableger, der ehemals unter dem Namen „Vino-Weinmärkte“ aktiv  war, gehören bundesweit 18 Filialen, rund 70 Mitarbeiter sowie ein Online-Shop. Der Jahresumsatz lag zuletzt bei 14 Millionen Euro. Insgesamt verfügt Schloss Wachenheim nun über 34 Weinfachgeschäfte. „Mit dem Neuerwerb haben wir unsere Weinfachhandel-Kapazitäten auf dem deutschen Markt verdoppelt“, sagt Oliver Gloden, Vorstandssprecher der Schloss Wachenheim AG.

Mehr von Volksfreund