Was sonst noch 2019 in die Region Trier lockt: Blick ins Veranstaltungsprogramm

Die Region Trier auf der ITB : Und was 2019 sonst noch in die Region Trier lockt

Zugnummern von Rock am Ring bis Mythos Mosel.

Im vergangenen Jahr war die Karl-Marx-Landesausstellung in Trier eine der großen touristischen Zugnummern der Region. Die nächste Landesausstellung (Thema: „Der Untergang des Römischen Reiches“) steht erst für 2022 auf dem Programm, doch auch in diesem Jahr gibt es jede Menge Veranstaltungen mit Strahlkraft weit über Eifel, Mosel und Hunsrück hinaus. Hier eine kleine Auswahl:

Beda-Markt vom 15. bis 17. März in Bitburg.

Zehn Jahre Ruwer-Hochwald-Radweg: Jubiläumsveranstaltung am 18. Mai im Ruwertal.

Rock am Ring (7. bis 9. Juni) am Nürburgring.

Mythos Mosel (14. bis 16. Juni): Weine aus 120 Weingütern an 30 Stationen zwischen Ürzig und Briedel.

Porta hoch drei: Open-Air-Konzertreihe vom 19. bis 23. Juni an der Porta Nigra in Trier.

Trierer Altstadtfest vom 28. bis 30. Juni in der Fußgängerzone.

Mosel-Musikfestival, hochkarätige Konzertreihe vom 28. Juni bis 7. Dezember zwischen Saarburg und der Untermosel.

Radsportfestival „Rad am Ring“vom 26. bis 28. Juli am Nürburgring.

Säubrennerkirmes vom 16. bis 19. August in Wittlich.

Weinfest der Mittelmosel von 29. August bis 2. September in Bernkastel-Kues.

Sonderausstellung „Spot an! Szenen einer römischen Stadt“ vom 31. August bis 26. Januar 2020 im Rheinischen Landesmuseum Trier.

Tatort Eifel: Krimi-Festival vom 13. bis 21. September an verschiedenen Orten in der Vulkaneifel.

Wandermarathon Eifel am 5. Oktober auf Eifelsteig und Lieserpfad.

Trierer Weihnachtsmarkt vom 25. November bis 22. Dezember auf Hauptmarkt und Domfreihof.