| 16:03 Uhr

Gesundheit
Wenige Beschäftigte melden sich krank

Trier. () Die Beschäftigten in Trier waren 2017 seltener krankgeschrieben als im Landesdurchschnitt, zeigt der Gesundheitsreport der Krankenkasse Barmer. Jörg Kalkstein, Regionalgeschäftsführer der Kasse in Trier, sagt: „In Rheinland-Pfalz registrierten nur Mainz und Koblenz einen geringeren Krankenstand bei den Beschäftigten.“ Laut Gesundheitsreport meldete sich jeder Beschäftigte in Trier im Schnitt 1,2 (Land: 1,3) Mal arbeitsunfähig.

Auf jeden Beschäftigten entfielen rechnerisch 15,6 (Land: 17,7) Arbeitsunfähigkeitstage. Der Krankenstand lag bei 4,3 Prozent (Land: 4,9 Prozent). Häufigste Gründe für die Arbeitsunfähigkeitstage waren Krankheiten des Muskel-Skelett-Systems, psychische Störungen und Atemwegserkrankungen. Für den Report wurden die Daten von 185 000 Beschäftigten ausgewertet.